Pheromone ein wirksames Potenzmittel, nicht für jedermann geeignet.

Synthetische Pheromone, die in Labors hergestellt werden, sind zwar sicher, aber nicht jeder sollte nach ihnen greifen. Auch die regelmäßige Anwendung von Pheromonen garantiert keine bestimmten Effekte. Pheromone sind Substanzen, die nur dazu bestimmt sind, das Selbstvertrauen zu stärken und kein Problem zu beseitigen, das psychologisch oder physisch sein kann.

Mit Pheromonen angereicherte Parfüms für Männer und Frauen sind in Drogerien und Fachgeschäften erhältlich. Die meisten dieser Produkte finden sich jedoch in Online-Shops, die eine breite Palette von Pheromonen anbieten, sowohl duftend als auch geruchlos. Eine große Auswahl an Pheromonen ermöglicht es Ihnen, ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Produkt auszuwählen.

Pheromone - für wen?

Synthetische Pheromone sind für alle gedacht, die das Selbstvertrauen im Kontakt mit dem anderen Geschlecht stärken wollen. Pheromone werden am häufigsten von schüchternen Menschen verwendet, die mehr Interesse an sich selbst wecken und das andere Geschlecht anziehen wollen. Aufgrund ihrer nachgewiesenen stimulierenden Wirkung sind Pheromone für Menschen geeignet, die in der Beziehung zwischen Mann und Frau nicht mutig genug sind. Pheromone beeinflussen das Gehirn des anderen Geschlechts. Es lohnt sich also, Pheromone beim ersten Date mitzunehmen, für ein Treffen mit Freunden oder ein Geschäftstreffen. Pheromone werden sehr oft von Menschen gewählt, die über langjährige Erfahrung in der Beziehung verfügen. Aufgrund des geringeren Interesses an dem Partner werden Pheromone gewählt, um die sexuelle Stimulation zu erhöhen. Synthetische Substanzen können beim Partner ein wenig Emotionen wecken und eine größere Beteiligung beeinflussen. Es sei daran erinnert, dass Sexualpheromone nur in den Beziehungen zwischen Menschen des anderen Geschlechts wirken, sonst zeigen diese Substanzen ihre Wirksamkeit nicht.

Pheromone ein Placebo

Die Meinungen über die Wirksamkeit von Pheromonen sind unterschiedlich. Einige Leute nehmen an, dass es nur ein Placebo ist. Diese Leute behaupten, dass alles von einer guten Einstellung abhängt, von Autosuggestion. Sehr oft gehören zu dieser Gruppe diejenigen, die sich noch nie mit Produkten beschäftigt haben und keine Gelegenheit hatten, ihre Wirksamkeit zu sehen. Alle Zweifel werden durch zahlreiche Studien ausgeräumt, was den Annahmen widersprechen kann, dass Pheromone als Placebo wirken. Diese Studien belegen, dass Pheromone die Attraktivität von Menschen in den Augen anderer erhöhen. Beachten Sie, dass Pheromone Substanzen sind, die die Hirnstimulation signifikant beeinflussen. Sie haben die Fähigkeit, die limbischen Bereiche des Hypothalamusgehirns, der Amygdala, des Hippocampus, des vorderen Thalamus und der unteren Stirnkurve zu aktivieren. Alle diese Regionen haben Geruchsrezeptoren, die von der Umwelt an das Gehirn abgegeben werden.

Verwandte Artikel

Wie wählt man Pheromone aus?.


Haben Pheromone einen Geruch?.


Pheromone ein wirksames Potenzmittel, nicht für jedermann geeignet..


Wie verwendet man männliche Pheromone?.