Effektive Naturheilmittel für die Potenz

Einer der Hauptgründe für den Rückgang der Libido ist eine schlechte Ernährung, dominiert von hoch verarbeiteten Produkten, reich an Fetten und einfachen Kohlenhydraten.

Übermäßiger Verzehr von Fast Food führt zu einer Überlastung der Blutgefäße mit Fett. Dies ist die häufigste Ursache für Atherosklerose und Bluthochdruck.

Um Potenzprobleme zu vermeiden, empfehlen wir eine ausgewogene Ernährung mit wertvollen Vitaminen, Mineralien und Elementen. Ein hausgemachter Weg zur Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit ist sicherlich die Zusammenstellung kompletter Mahlzeiten, die dominiert werden sollten: Vitamin E, Vitamin B6, Selen, Zink, Arginin.

Hausgemachte Wege zur Potenz - was man essen kann

Die Potenzdiät sollte auf einer großen Anzahl von Produkten basieren, die das Hormon-, Kreislauf- und Nervensystem auf natürliche Weise stimulieren. Dies sind vor allem Obst und Gemüse wie Avocados, Petersilienwurzel, Sellerie (enthalten Apiol, eine chemische Verbindung, die das sexuelle Verlangen erhöht), Bananen und Ananas (enthalten Bromelain, das die Potenz beeinflusst). Darüber hinaus lohnt es sich, auf Lachs, der eine Quelle für Omega-3-Fettsäuren ist, und Austern zu setzen, die eine beträchtliche Menge an Zink enthalten, das für die Produktion von Testosteron verantwortlich ist. Darüber hinaus sollte die Ernährung mit Gewürzen wie Ingwer, Chili, Rosmarin variiert werden. Ein interessantes Produkt ist auch Sesam, das eine natürliche Quelle für Kalzium, Magnesium, Zink, Selen, Vitamin E ist.

Die Verwendung von Kräutern, z.B. in Form von Tee, sollte ebenfalls in die tägliche Ernährung einbezogen werden. Am besten sind Kräuter wie: Damianisches Blatt, Ginsengwurzel, Ginkgo biloba, gemahlener Keule, Weidenbaum.

Kegelmuskeltraining

Körperliche Aktivität ist ein weiterer Faktor, der hilft, die Libido auszugleichen. Es wird empfohlen, jeden Tag sogar ein Dutzend oder so Minuten von Übungen durchzuführen. Da uns die Spezialisten überzeugen, ist es wichtig, dass die Übungen regelmäßig durchgeführt werden. Tägliche Bewegung kann die Hypophyse stimulieren, um die Testosteronproduktion zu erhöhen. Es kann sowohl im Fitnessstudio als auch zu Hause sein. Zusätzlich zur normalen körperlichen Aktivität lohnt es sich, sich um Kegelmuskelübungen zu kümmern, die es Ihnen ermöglichen, die Muskelstabilität beim Geschlechtsverkehr zu erhalten. Die ersten Auswirkungen einer regelmäßigen Bewegung sollten nach etwa drei Wochen täglicher Aktivität sichtbar sein.

Verwandte Artikel

Effektive Naturheilmittel für die Potenz.


Übungen zur Verbesserung der Erektion.


Hausmittel gegen die Potenz.


Schokolade bei Potenzproblemen.